„Der Prager Friedhof“ ist ein Roman von Umberto Eco, der 2010 veröffentlicht wurde. Der Roman spielt im Prag des späten 19. Jahrhunderts und folgt den Abenteuern eines Mannes namens Simonini, der damit beauftragt wird, Dokumente zu fälschen, die zur Verbreitung antisemitischer Propaganda beitragen sollen.

Als Simonini immer mehr in den Plan verwickelt wird, gerät er in ein Netz aus Intrigen und Täuschungen, das ihn von Paris nach Prag und darüber hinaus führt. Unterwegs trifft er auf verschiedene Charaktere, darunter einen italienischen Nationalisten, einen russischen Spion und eine Gruppe Juden, die versuchen, sich gegen die Propaganda zu verteidigen.

„Der Prager Friedhof“ ist eine clevere und fesselnde Mischung aus Geschichte, Mysterium und Satire und gilt als Meisterwerk der modernen Literatur. Es ist ein zum Nachdenken anregendes und unterhaltsames Buch, das sich mit Themen wie Macht, Manipulation und der menschlichen Verfassung befasst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.