Hier finden Sie einige Orte zum Thema Fotografie in Prag.

Die Anfänge des Prager Hauses der Fotografie (PHP) reichen bis ins Jahr 1989 zurück, nämlich mit der Gründung der Fotografenvereinigung The Caucus of Free Photography, deren Hauptziel darin bestand, geeignete Räume für Fotoausstellungen zu finden. Anfang der 1990er Jahre entwickelte sich der Verein zur Stiftung „Prager Haus der Fotografie“ und wurde 2005 in den gleichnamigen Förderverein umgewandelt.

Eintrittsgebühren
voll – 120 CZK
ermäßigt – 60 CZK
Schulen – 20 CZK

Galerie Josef Sudek

Diese Galerie ist eine Zweigstelle des Museums für dekorative Kunst. Es befindet sich im Haus U Luny im Burgviertel, wo der tschechische Fotograf Josef Sudek (1896–1976) von 1959 bis zu seinem Tod lebte. Das Ausstellungsprogramm umfasst sowohl umfangreiche Ausstellungen von Sudeks Werken als auch solche moderner tschechischer Fotografen mit Schwerpunkt auf der Zeit zwischen den Kriegen und der Geschichte der Prager Fotografie von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

Eintrittspreise
Grundpreis 20 CZK
ermäßigt 10 CZK

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.