Von Prag zum Schloss Veltrusy – Besuchen Sie Hirsche und machen Sie einen Waldspaziergang (Fotos von: Kemal Onur Ozman)

In der Tschechischen Republik ist Heiligabend (večer) traditionell eine Zeit, in der Familien zusammenkommen und ein besonderes Essen genießen. Hier sind einige traditionelle tschechische Gerichte, die oft an Heiligabend serviert werden:

  1. Fischsuppe (polévka z ryb): Diese herzhafte Suppe wird aus verschiedenen Fischsorten, Gemüse und Gewürzen zubereitet. Es wird normalerweise als erster Gang an Heiligabend serviert.
  2. Gebratener Karpfen (smažený kapr): Gebratener Karpfen ist ein traditionelles tschechisches Gericht an Heiligabend und wird oft mit Kartoffelsalat (bramborový salát) serviert.
  3. Gebratenes Schweinefleisch (pečené vepřové maso): Gebratenes Schweinefleisch ist ein weiteres häufiges Gericht auf der tschechischen Weihnachtskarte. Es wird oft mit Knödeln (knedlíky) und Sauerkraut (kysané zelí) serviert.
  4. Tschechische Weihnachtsplätzchen (vánoční cukroví): Diese süßen Leckereien, zu denen Lebkuchen (perníčky), Honigplätzchen (medovníčky) und Vanillekipferl (vanilkové rohlíčky) gehören, sind ein Grundnahrungsmittel der tschechischen Weihnachtszeit.
  5. Glühwein (svařené víno): Dieser warme, würzige Wein ist ein beliebtes Getränk während der Weihnachtszeit in der Tschechischen Republik.

Dies sind nur einige Beispiele der traditionellen Gerichte, die an Heiligabend in der Tschechischen Republik serviert werden können. Beachten Sie, dass jede Familie ihre eigenen Traditionen hat und möglicherweise unterschiedliche Gerichte serviert. Daher ist es immer eine gute Idee, Ihre Gastgeber nach ihren spezifischen Bräuchen und Vorlieben zu fragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.