Im nordwestlichen Teil des Böhmisches Paradies Oberhalb des Dorfes Boseň liegt die Burg Valečov, die zu Beginn des 14. Jahrhunderts auf einem Sandsteinfelsen als Felsenburg erbaut wurde. Die aus den Felsen gehauenen Räume wurden dann durch Holzkonstruktionen ergänzt, ähnlich wie im nahegelegenen Drábské svetničky.

Das Gelände der Burg im Böhmischen Paradies besteht aus einem Vorhof (einem Gefängnis mit Hungerkammer), einem Backsteinpalast, Felsenkammern, Gängen und einem Aussichtspunkt. Der interessanteste Teil der Ausstellung sind die kleinen Räume, die in die Felsblöcke unter der Burg gehauen wurden und bis 1900 genutzt wurden. Der genaue Zeitpunkt der Gründung der Burg ist unbekannt. Der erste schriftliche Bericht über die Besitzer stammt aus den Jahren 1316–1318, aus der Zeit der Auseinandersetzungen des örtlichen Kleinadels mit Vok von Roštejn – einem der Zweige der Familie Valdštejn. Zu dieser Zeit war die Burg wahrscheinlich nur aus Holz und teilweise in den Fels gehauen.

Die Burg wurde bis zum Dreißigjährigen Krieg instand gehalten, danach verfiel die Burg und diente als Behausung für die Armen und als Quelle für billiges Baumaterial. Die letzten Bewohner der Felsenebenen in Valečov mussten aufgrund dessen ausziehen Beschluss des Bezirkshauptmannamtes in Mnichov Hradišt vom 5. Oktober 1892.

Teil des Schlosses Ausstellung archäologischer Funde Aus den Sammlungen des Bezirksmuseums in Mladá Boleslav handelt es sich um einen neuen Satz Kacheln aus den Öfen der Unterkammer der königlichen Städte Vaňka z Valečov aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. In Valečov wurden das Märchen „Die Regenfee“, „Lotrando und Zubejda“ oder die Filme „Der Schatz des Grafen Chamaré“ und „Die berühmten Banditenhistoriker“ gedreht. Hinter der Burg kann man noch immer den Unterschlupf sehen, der im Film als Wohnsitz der Hauptfigur diente.

Veranstaltungsort

Schloss Valečov

Boseň, Tschechien
GEOGRAPHISCHES POSITIONIERUNGS SYSTEM: 50.510633 15.026401

Operator

Schloss Valečov
Mnichovo Hradiště
295 01 Mnichovo Hradiště

Tel.: +420 704 510 132

Email: bosen@volny.cz

Netz: www.bosen-obec.cz…

GEOGRAPHISCHES POSITIONIERUNGS SYSTEM: 50.523079 14.976770

Region: Mittelböhmische Region
Region: Tschechisches Paradies

Öffnungszeiten

Januar Februar
1.1. – 28.2.
Samstag Sonntag 09:00 – 16:30 Uhr

Marsch
1.3. – 31.3.
Samstag Sonntag 09:00 – 16:30 Uhr

April
1.4. – 30.4.
Montag – Freitag GESCHLOSSEN
Samstag Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr

Mai Juni
1.5. – 30.6.
Montag GESCHLOSSEN
Dienstag – Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr

Juli August
1.7. – 31.8.
Montag – Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr

September
1.9. – 30.9.
Montag GESCHLOSSEN
Dienstag – Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr

Oktober
1.10. – 31.10.
Samstag Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr

November Dezember
1.11. – 31.12.
Samstag Sonntag 09:00 – 16:30 Uhr
Notiz:
An Feiertagen geöffnet. Nachtführungen: Mai-August nur auf Bestellung ab 10 Personen.

Zulassung

  • Preis: 50 CZK
  • Reduzierter Preis: 20 CZK

Notiz:
Täglicher Eintrittspreis. Auf Anfrage sind auch Nachtführungen durch das Schloss für 60/30 CZK möglich. Eintritt in die Keller 20 CZK.

Dauer

1-3 Stunden

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.